Besucher

Heute 22

Gestern 46

Woche 101

Monat 144

Insgesamt 62545

Die Nibelungenschule bietet ihren Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten mit Berufsfeldern in Kontakt zu kommen, sowie die eigenen Stärken kennen zu lernen und weiter auszubauen. So bieten wir zur Berufsorientierung in Jahrgangsstufe 8 und 9 verschiedene Blockpraktika an.

Darüber hinaus sind wir Partnerschule der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main (HWK). In Kooperation mit der HWK findet für unsere Schüler*innen verbindlich in der 8. Jahrgangsstufe ein zweiwöchiges Praktikum am Berufsbildungs- und Technologiezentrum Bensheim statt. Hier geht es um das Kennenlernen von Berufsfeldern innerhalb des Handwerks (z.B. Maler/Lackierer, Holztechnik, Metall, Hauswirtschaft) und die dort hergestellten Werkstücke dürfen die Schüler*innen sogar mit nach Hause nehmen. Das Praktikum heißt „BOP“ (Berufsorientierungsprogramm) und für manch eine/n ist dieses zweiwöchige Praktikum der Einstieg in einen handwerklichen Beruf.

Am Ende der Jahrgangsstufe 7 nehmen unsere Schüler*innen am hessenweiten Kompetenzfeststellungsverfahren „KomPo7“ teil und erhalten erstmalig Rückmeldungen zu ihren Stärken in verschiedenen Bereichen wie beispielsweise Kreativität, Selbstständigkeit und Sorgfalt. Viele unserer Schüler*innen erleben dieses zweitägige Testverfahren mit anschließender Auswertung als sehr wertschätzend und genießen es, problemorientiert, handlungsbezogen und in Gruppen die gestellten Aufgaben zu lösen. Ein weiterer Baustein der Berufsorientierung ist der Girls'-&-Boys'-Day. An diesem können unsere Hauptschüler*innen von Jahrgangsstufe 5 bis 9 teilnehmen; verbindlich wird er in Jahrgangsstufe 5 bis 8 angeboten. Weitere Informationen zum Girls'-bzw.-Boys'-Day sind auf den entsprechenden Webseiten (Verlinkungen über die Banner) zu finden.

          

 

Ergänzend bereiten wir im Rahmen des Deutsch- und Arbeitslehre-Unterrichts auf die Bewerbung und den Übergang ins Berufsleben vor.

 

Weiterhin werden ab Klasse 7 verschiedene Betriebsbesichtigungen durchgeführt. Unser Angebot hierzu reicht beispielsweise vom Kennenlernen des örtlichen Betriebes der Firma Hees in Hofheim bis zum Weltkonzern BASF. Ebenso steht auch ein Tag an der beruflichen Schule für Pflegeberufe "maxQ" in Heppenheim auf dem Programm.

 

Das Thema Berufswahl sowie Berufspraktika für Schüler*innen bleibt weiterhin wichtig und spannend, hier könnt ihr euch über das Karriereportal der Jobbörse informieren:

www.jobbörse.de

- für die Ausbildungssuche: https://www.jobbörse-stellenangebote.de/ausbildung/

- für die Praktikumssuche: https://www.jobbörse-stellenangebote.de/praktikum/

- für die Berufsorientierung: https://www.jobbörse-stellenangebote.de

 

Folgendes wird geboten:


- Zahlreiche Job-Videos geben einzigartige Einblicke in die Unternehmen und ihre Strukturen.

- Über 1,5 Mio. Stellenangebote, 220.000 Ausbildungsplätze und über 30.000 Praktikumsplätze ebnen den Weg für einen erfolgreichen und zukunftssicheren Berufsanfang.

- Mit dem Job-Newsletter können sich Schülerinnen und Schüler die aktuellsten Ausbildungs- und Praktikumsplatzangebote per E-Mail zuschicken lassen.

 Die Beraterin der Arbeitsagentur kommt regelmäßig zu uns an die Schule und unterstützt die Schülerinnen und Schüler in Einzelgesprächen bei der Ausbildungsplatzsuche.
H
ier geht es zur Studien- und Berufsberatung unserer Agentur für Arbeit und zu unserer Berufsberaterin Frau Dörsam.

 Bleibt informiert und liebe Grüße! cool